Kommentare: 3
  • #3

    R. Schwantes (Freitag, 15 September 2017 20:47)

    Frau Dufour war nicht die erste Hundetrainerin, die ich im Jahr 2013 wegen kompletter Überforderung mit meinem damals einjährigen Rüden konsultiert hatte, aber zum Glück die letzte. Sie brachte mir in den darauffolgenden 2 Jahren das Handwerkszeug bei, um einen wirklich anspruchsvollen Hund nicht nur handeln und managen zu lernen, sondern auch sein unglaubliches Potential zu schätzen und eine echte Bindung zu ihm aufzubauen.
    Seien Sie sich beim Training in dieser Hundeschule auch bewusst... hier geht es viel um den Menschen am anderen Ende der Leine und eine gewisse Bereitschaft die eigenen Gewohnheiten zu hinterfragen sollte vorhanden sein. Frau Dufour bildet sich laufend weiter und ist meiner Wahrnehmung nach in der Lage ihre eigenen Methoden aufgrund neuer Verhaltenspsychologischer Erkenntnisse aus ihrem Fachgebiet weiterzuentwickeln.

  • #2

    Herr Lieberwirth (Freitag, 15 September 2017 17:18)

    Hallo Frau Dufour,

    Ihre neue Website ist sehr gelungen und gefällt mir gut!

    Beste Grüße

  • #1

    H.Sch. (Mittwoch, 13 September 2017 17:45)

    Hallo Zusammen,

    meine Hündin Momo (Terriermischling) und ich sind nach Jahren mit dem Langzeitergebnis des Trainings bei Angelika Dufour hoch zufrieden. Nach Einzeltraining und Beratung + Grundkurs wurde aus einem totalen Tierheim-Problemhund eine ausgeglichene Hündin. Das Thema Hundebegegnung läuft entspannt, Grundkommandos sind (für unseren Bedarf) gut eintrainiert. Vielen Dank, das muss nach 4 Jahren noch mal gesagt werden. Klar eine Verhaltensänderung bei Hund und Halter braucht Zeit, Konsequenz und klare Absprachen in der Familie. ABER ES LOHNT SICH!
    Wenn wir Angelika zufällig treffen, ist eine herzliche Begrüßung fällig und Momo (könnte man meinen) himmelt Angelika mit ordentlichem Sitz und Blickkontakt an. Bis zum nächsten spontanen Treffen!

    Herzliche Grüße
    H. Sch. aus Freiburg (48 Jahre) und Hündin Momo (8 Jahre), August 2017