Beziehung, Erziehung und Training

Ich biete Ihnen verschiedene Kurse zu Beziehung, Erziehung und Training sowie artgerechte Beschäftigung an. Die Kurse für artgerechte Beschäftigung finden Sie HIER (bitte klicken).

Da eine stabile Bindung und eine harmonische Beziehung, die von Vertrauen und Respekt geprägt ist, weder durch Kommandos, Leckerchen, Futter, Ablenkung oder Bestechung aufgebaut werden kann, verzichte ich in vielen Kursen auf Kommandos und Dressur.

Mithilfe meiner Kurse kann ich Sie dabei unterstützen, Ihren Hund zu verstehen, Struktur und Regeln zu etablieren und diese im Alltag zu leben.

Sollten Sie sich bezüglich der Wahl des passenden Angebotes unsicher sein, rufen Sie mich gerne zu den Telefonsprechzeiten an, oder vereinbaren einen Kennenlerntermin oder ein Erstgespräch. Für die Kurse können Sie während des Buchungsprozesses eine optionale Kursversicherung abschließen.

Ich freue mich darauf, Sie und Ihren Hund kennenzulernen.

"

Jagd-Kontrolltraining


Kommt Ihnen Folgendes bekannt vor? Der Rückruf Ihres Hundes funktioniert meistens, aber wenn er einen Duft in die Nase bekommt oder einen Bewegungsreiz entdeckt, ist er auf und davon? Oder er schnüffelt am Boden, vielleicht einer Spur entlang und ist nicht mehr ansprechbar?

Das Jagd-Kontrolltraining dient dazu, das Jagdverhalten Ihres Hundes zu kontrollieren und in sichere Bahnen zu lenken. Denn man kann einem Hund das Jagen nicht abtrainieren, man kann jedoch seine Impulskontrolle verbessern und hilfreiche Signale etablieren.


  • 2 Kurstermine
Kurse werden geladen...

* inkl. 19% MwSt.

Mit dem Jagdkontroll-Training wird u.a. der Rückruf, auch wenn ein Beutereiz vorhanden ist, trainiert sowie die Orientierung des Hundes am Halter unter starker Ablenkung gefestigt. Sie lernen den Ansatz des Jagdverhaltens Ihres Hundes zu erkennen und diesen im richtigen Moment umzulenken oder zu unterbrechen.

Inhalte

  • Stopp und Sitz auf Distanz. 
  • Rückruf intensiv, vor allem unter Ablenkung.
  • Notfallrückruf
  • Unterschiedliche Signale (z.B. 'raus da'), um den Hund beim Spaziergang kontrollieren zu können.
  • Informationen zum Jagdverhalten sowie mögliche alternative Beschäftigungen, um dem jagdlichen Bedürfnis Ihres Hundes gerecht zu werden.

Und so gehen wir vor

  • Grundlagenarbeit: Klare Kommunikation zwischen Hund und Halter, Erregungskontrolle, Impulskontrolle und Orientierung am Halter.
  • Aufbau verschiedener Schwierigkeitsgrade.
  • Wöchentliche E-Mail mit den Inhalten der kommenden Stunde.

Inhalte

  • Strukturierungsmöglichkeiten des Spazierganges
  • Verbesserung und klare Kommunikation zwischen Hund und Halter
  • Verbesserung der Orientierung des Hundes am Halter
  • Lernen des Hundes, seine Erregung zu kontrollieren und zu entspannen
  • Lernen des Hundes, Impulse zu kontrollieren und Frust zu ertragen
  • Eine perfektionierte Signalkontrolle
  • Eine hohe Kooperationsbereitschaft des Hundes mit dem Halter
  • Informationen für eine geeignete, bedürfnisgerechte Beschäftigung     

Ziel

Das Ziel ist, dass Sie Ihren Hund im Freilauf auch bei jagdlichen Reizen kontrollieren können.

Voraussetzungen

Sie und Ihr Hund sollten an den Basiskursen 1 und 2 teilgenommen und diese Inhalte im Alltag umgesetzt haben. Die Teilnahme ist auch möglich, wenn ähnliche Kurse in einer anderen Hundeschule besucht wurden und der Abruf sowie der Abbruch antrainiert und grundsätzlich im Alltag (außer bei Jagd), umgesetzt werden können.
Zudem sollten Sie und Ihr Hund sich in einer Gruppe von 4 Mensch-Hund-Teams wohlfühlen.
Läufige Hündinnen können an den Stehtagen nicht teilnehmen; die restliche Zeit der Läufigkeit ist die Teilnahme möglich. Falls Ihr Hund Aggressionen gegen andere Hunde oder Menschen zeigt, möchte ich Sie beide gerne in einem Erstgespräch kennenlernen.

Die maximale Teilnehmer/-innenzahl beträgt 4 Teilnehmer/innen; ab 3 Teilnehmer/-innen findet der Kurs statt. Sollte ein Kurs bis 21 Tage vor Beginn eine geringere Teilnehmer/-innenzahl aufweisen, informieren wir Sie bis spätestens 20 Tage vor Start per E-Mail, dass der Kurs nicht zustande kommt.
Ihre Rechnung wird storniert; sollten Sie bereits bezahlt haben, erhalten Sie automatisch eine Gutschrift auf Ihrem Konto. Diese kann auf Wunsch gerne ausbezahlt werden.

Mitbringen

  • Kurze Führleine
  • Halsband (nicht zwingend, macht erfahrungsgemäß das Führen leichter)
  • Geschirr
  • 5-10m Schleppleine
  • Gute Leckerchen in verschiedenen Größen
  • Ein beliebtes Spielzeug

Ablauf

Um alltagsorientiertes Training zu gewährleisten, treffen wir uns an wechselnden Orten, welche Ihnen mit der Buchungsbestätigung per E-Mail zugesandt werden.

Bitte beachten Sie

Bei diesem Kurs werden ausschließlich die Kursinhalte besprochen und trainiert. Themen, die sich darüber hinaus ergeben, können gerne in einem Einzeltraining bearbeitet werden.

Melden Sie sich gleich an und sichern Sie sich einen Platz.