Erziehung + Training

Jagdkontroll-Training


Kommt Ihnen das bekannt vor? Der Rückruf des Hundes funktioniert ganz gut, aber wenn ein Kaninchen den Weg kreuzt ist der Hund auf und davon? Oder der Hund schnüffelt im Wald und ist dann gar nicht mehr ansprechbar?


21.10.20 - 09.12.20

144,- EUR inkl. 16% MwSt. 8 / 8  Termine


* inkl. 16% MwSt.
Kein passender Kurs dabei oder Sie möchten über Änderungen informiert werden?

Diese und ähnliche Situationen lassen viele Hundebesitzer verzweifeln. Mit dem Jagdkontroll-Training wird der Rückruf, auch wenn ein Beutereiz vorhanden ist, trainiert und die Orientierung des Hundes am Halter auch unter starker Ablenkung gefestigt. Die Jagdbedürfnisse des Hundes sollen erkannt und umgelenkt werden.

In diesem Kurs biete ich Ihnen:

  • Training der beiden wichtigsten Signale Stopp/Sitz auf Distanz und Rückruf intensiv und vor allem unter Ablenkung.
  • Zusätzliche Signale, um den Hund auch beim Spaziergang lenken zu können.
  • Diverse Informationen zum Jagdverhalten, mögliche Auslastungsarten und Bedürfnissen von Jagdhunden, um ein Bewusstsein für die Veranlagung des Hundes zu schaffen.

Und so gehen wir vor:

  • Grundlagenarbeit, wie eine klare Kommunikation zwischen Hund und Halter, Erregungskontrolle, Impulskontrolle und Orientierung am Halter.
  • Aufbau verschiedener Schwierigkeitsgrade
  • Wöchentliche Email mit den Inhalten der letzten Stunde

Inhalte

  • Radius-Training
  • Belohnung und Verstärker verstehen
  • Orientierung am Menschen
  • Übungen zur Verbesserung der Impulskontrolle
  • Wild anzeigen
  • Stop- und Kommtraining
  • Üben unter Ablenkung

Ziel

Das große Ziel ist der Freilauf!

Voraussetzungen

Ihr Hund sollte mindestens 6 Monate alt sein und sich in einer Gruppe von 4 Hunden wohlfühlen. Läufige Hündinnen können an den Stehtagen nicht teilnehmen; die restliche Zeit der Läufigkeit ist die Teilnahme möglich. Zudem sollte Ihr Hund die Signale Sitz oder Platz, bei Fuß gehen und den Rückruf unter wenig bis mittlerer Ablenkung beherrschen.
Falls Ihr Hund Aggressionen gegen andere Hunde oder Menschen zeigt, möchte ich Sie beide gerne in einem Erstgespräch kennenlernen.

Die maximale Teilnehmer/innenzahl beträgt 4 Teilnehmer/innen; ab 3 Teilnehmer/innen findet der Kurs statt.
Sollte ein Kurs bis 21 Tage vor Beginn eine geringere Teilnehmer/innenzahl aufweisen, informieren wir Sie bis spätestens 20 Tage vor Start per E-Mail über das Nichtzustandekommen des Kurses.
Ihre Rechnung wird storniert; sollten Sie bereits bezahlt haben, erhalten Sie automatisch eine Gutschrift auf Ihrem Konto. Diese kann auf Wunsch gerne ausbezahlt werden.

Mitbringen

  • Kurze Führleine
  • Halsband (nicht zwingend, macht erfahrungsgemäß das Führen leichter)
  • Geschirr
  • 5-10m Schleppleine
  • gute Leckerchen in verschiedenen Größen
  • ein beliebtes Spielzeug

Ablauf

Um alltagsorientiertes Training zu gewährleisten, treffen wir uns an wechselnden Orten, welche Ihnen mit der Buchungsbestätigung per E-Mail zugesandt werden.

Bei schriftlicher Absage bis 24 Stunden vor Kursbeginn per E-Mail kann ein Termin pro Kurs im Einzeltraining durch Aufzahlung der Differenz zum Betrag der Kursstunde nachgeholt werden.

Melden Sie sich gleich an, und sichern Sie sich einen Platz.

Kein passender Kurs für Sie dabei?
Füllen Sie hierzu einfach das unten stehende Formular aus und senden Sie es ab.
Sie werden umgehend benachrichtigt, sobald neue Kurse eingetragen wurden.


Im Formular sind Fehler aufgetreten. Bitte prüfen!
Formularprüfung erfolgreich abgeschlossen!
Zu diesem Kurs sind aktuell noch keine Kundenmeinungen hinterlegt.

Sie müssen sich anmelden, um Ihre Meinung hinterlassen zu können